Countdown

						
						
					
FaceBook instagram

Jugendschutz

Unter folgendem Link knnt ihr den Muttizettel runterladen:

www.muttizettel.net

Der Schützenverein Natrup-Hilter erklärt ausdrücklich, dass er die Vorschriften des Jugendschutzgesetzes einhalten wird.

Dazu zählen insbesondere:

  • kein Zutritt zur Veranstaltung am Freitag unter 18 Jahren, wenn keine Erziehungsbeauftragung vorliegt oder Erziehungsberechtigte nicht anwesend sind
  • Pflicht zum Verlassen der Veranstaltung am Freitag ab Mitternacht unter 18 Jahren, wenn keine Erziehungsbeauftragung vorliegt oder Erziehungsberechtigte nicht anwesend sind
  • Bei Vorlage einer Erziehungsbeauftragung haftet der Beauftragte für den Jugendlichen und übernimmt die volle Verantwortung zur Einhaltung des Jugendschutzgesetzes
  • Kein Verkauf von Spirituosen oder branntweinhaltigen Getränken an Personen unter 18 Jahren an allen Veranstaltungstagen
  • Kein Verkauf von Bier oder Sekt an Personen unter 16 Jahren
  • Verkauf von Zigaretten ausschließlich an der Theke (keine Automaten) an Personen über 18 Jahren
  • Um das Alter der Personen feststellen zu können, behalten wir uns vor, Ausweiskontrollen durchzuführen
  • Der Zelteintritt wird durch verschiedenfarbige Tanzbänder kontrolliert
  • Beschädigte Tanzbänder berechtigen nicht zum Eintritt und werden auch nicht ersetzt
  • Stark alkoholisierte Personen oder Personen unter Einfluss von anderen berauschenden Mitteln (Drogen) erhalten keinen Eintritt zur Veranstaltung
  • Das Mitbringen von Getränken ist nicht gestattet. Grundsätzlich dürfen keine Rucksäcke mit in das Festzelt genommen werden.Hier behalten wir uns Taschenkontrollen vor
  • Wer einer Ausweis- oder Taschenkontrolle nicht zustimmt, kann keinen Eintritt zur Veranstaltung erhalten
  • Grundsätzlich behalten wir uns vor, den Zutritt zur Veranstaltung zu untersagen oder jemanden vom Veranstaltungsgelände zu verweisen
  • Unser Thekenteam und sein gesamtes Personal sind verpflichtet, das Jugendschutzgesetz und andere Auflagen konsequent einzuhalten
  • Neben der Zelteingangskontrolle wird ein Sicherheitsdienst während des Jugendtanzes bereit gestellt
  • Personen, die handgreiflich werden oder sich an Schlägereien beteiligen werden unverzüglich der Veranstaltung verwiesen